Prävention und Schulungen:

  • Check-up-Untersuchungen gemäß Vorgabe der gesetzlichen KV
    (sog. „Check-up-35“)

  • Erweiterter / umfassender Check-up unter Berücksichtigung individueller Risiken (Wahlleistungen)*
  • Männervorsorge (Krebsfrüherkennung)
  • Präventive Dickdarmspiegelung (Selbstzahlerleistung für gesetzlich Versicherte)
  • Hautkrebs-Screening (Selbstzahlerleistung für einige gesetzlich Versicherte)
  • Impfberatung und Impfungen, auch Reiseimpfungen
  • Patientenschulungen bei Diabetes mellitus, arterieller Hypertonie, Asthma bronchiale, COPD.
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung nach GTÜM (Selbstzahlerleistung)


*Bitte beachten Sie: diagnostische oder therapeutische ärztliche Leistungen können nur dann zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden, wenn sie medizinisch ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind und das Maß des Notwendigen nicht überschreiten, ansonsten handelt es sich um Wahlleistungen (Selbstzahlerleistungen).

>Allgemein-internistische Versorgung
>Apparative Diagnostik